top of page
Suche
  • AutorenbildJulia Ramos

Warum es wichtig ist, dass du mit deinen Kunden richtig umgehen kannst

Damit du mit deinem Business Geld verdienst, brauchst du zahlende Kunden.

Wenn du zahlende Kunden hast, dann kannst du mit deinem Business deinen Lebensunterhalt verdienen.

Aber reicht dir das aus? Wenn es dir rein darum gehen würde, deinen Lebensunterhalt zu verdienen, dann könntest du doch auch angestellt sein.

Um ehrlich zu sein, dies wäre dann die leichtere Option. Du gehst morgens zur Arbeit und kommst abends heim und erhältst deinen monatlichen Lohn. Plus, du hast bezahlten Urlaub und wenn du krank bist, dann gehst du zum Arzt.

Wenn du dich in deiner alten Anstellung nicht wohlgefühlt hast, dann hättest du dir doch auch eine neue suchen können. Aber das hast du nicht.


Warum nicht? Höchstwahrscheinlich hat dich etwas aus einer Anstellung getrieben, oder etwas hat dich in die Selbstständigkeit gezogen: war es die Freiheit und Unabhängigkeit? Endlich bist du deine eigene Chefin? Keiner macht dir Vorschriften mehr und du kannst alles selbst entscheiden? Oder war es die Möglichkeit dir deine Arbeitszeit selbst einzuteilen? Oder die Möglichkeit, von überall aus arbeiten zu können?


Und wie sieht es jetzt für dich aus? Du hast zahlende Kunden, aber bist du mit ihnen zufrieden? Erfüllt dich die Zusammenarbeit mit Freude? Zahlen sie pünktlich?

Oder hast du deinen Chef in gewisser Weise durch deine Kunden ersetzt?

Vorher wolltest/ musstest du es deinem Chef immer recht machen und jetzt eben deinen Kunden?

Wie fühlt sich das für dich an?


Wenn es sich nicht gut anfühlt, dann bist du mit dem Umstand nicht alleine. Und ich kann dich ermutigen, denn du kannst viel in der Zusammenarbeit mit deinen Kunden verändern, wenn du lernst, wie du richtig mit ihnen umgehst.

Wenn du weißt, welche Art von Kunden du anziehen möchtest und du lernst, wie du mit ihnen umgehst, dann kommt viel Freude und Leichtigkeit in eure Zusammenarbeit und du findest Kunden, die dich gerne und pünktlich bezahlen.


Im richtigen Umgang mit deinen Kunden liegt also ganz viel von deiner Zufriedenheit in deinem Business, wenn du nämlich weißt, wie du mit deinen Kunden umgehst, dann entfernst du dich immer mehr von der Situation, dass deine Kunden deinen Chef ersetzen. Und so kannst du deine eigentlichen Ziele mit deinem Business verfolgen und deine persönlichen Werte leben.

Deswegen ist es so wichtig, dass du mit deinen Kunden richtig umgehen kannst.


Das ist natürlich mein Thema, deswegen lade ich dich ein, mit mir Kontakt aufzunehmen, gerne per Mail (Julia@lebedeinenkundentraum.de) oder auch per Instagram (Lebe deinen Kundentraum), falls dir das lieber ist.

Auf jeden Fall können wir gemeinsam feststellen, wie ich dir in deiner Kundenbindung helfen kann, damit die Zusammenarbeit mit deinen Kunden nicht nur finanziell erfolgreich ist, sondern dir auch Freude bringt.


Mehr zu dem Thema hörst du in meiner aktuellen Podcast-Folge auf Spotify und ich lade dich herzlich ein, sie dir anzuhören.

1 Ansicht

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Schwieriges Thema: es geht um einen Angehörigen

Was ist, wenn es in dem schwierigen Thema um einen Angehörigen deines Patienten geht? Selbstverständlich ist dir bewusst, dass du keine Diagnose stellen kannst und deine Meinung zu dem medizinischen V

Schwieriges Thema: der Patient ahnt nichts

Wie geht man mit einem schwierigen Thema um, wenn der Patient nichts ahnt? Wie so oft, betone ich auch hier, dass es keine Patentlösung gibt. Es gibt jedoch eine gute Richtung, die es dir und deinem G

Schwieriges Thema: der Patient vermutet etwas

Im letzten Beitrag ging es darum, wie du mit schwierigen Themen umgehst, wenn dein Patient bereits Bescheid weiß. Dabei haben wir festgehalten, wie wichtig es ist, dass du den Raum für Gefühle und Ged

Comments


bottom of page